LichtSTR.de

Alles über Risale-i Nur & Bediüzzaman Said Nursi

Durchsuche Beiträge in Islam

Die Idee Hatim-Online.Community ist 2006 in Köln entstanden. Die Plattform Hatim-Online.Com wurde gegründet, um den Muslimen auf der ganzen Welt das Gefühl ihrer Zusammengehörigkeit zu vermitteln und sie um den heiligen Qur´an zu versammeln, damit sie gemeinsam diese heilige Schrift lesen, verstehen und sich dadurch an einer großen guten Tat wie auch weiteren höheren Zielen […]

Als ich den Heiligen Qur’an erstmals las, habe ich gemerkt, dass es nur einen einzigen Gott gibt und dass der Glaube auch einzig ist. Wiederum habe ich festgestellt, dass der Qur’an als Wegweiser, Rechtleitung und Glaube für den Menschen die letzte Offenbarung ist. Ein Jahr später nachdem ich den Qur’an erstmals gelesen hatte, versuchte ich […]

»Ob der Qur’an von Ewigkeit sei? Danach frag‘ ich nicht!« »Dass er das Buch der Bücher sei Glaub ich aus Mosleminen-Pflicht.«

Ich behaupte folgendes: Mohammed ist von einer besonderen Bedeutung. Es ist fern von der Wahrscheinlichkeit, dass der Schöpfer eine solche Existenz zum zweiten Mal in den möglichen Bereich bringt. Ich bedauere mich darum, Oh Mohammed, dass ich nicht mit Dir in gleicher Zeit leben konnte! Dieses Buch, dessen Lehrer und Verkünder Du bist, ist nicht […]

Es ist wohl einleuchtend, dass eine wahre Religion nicht einfach nach ihrem zweiten Gründer benannt werden kann; denn der eigentliche Urheber und Begründer einer wahrhaften Religion ist ja schließlich Gott und nicht irgendein Prophet. Der Name für die Vorschriften, Doktrinen, Formen und Praktiken der Anbetung wie sie Mohammed von Allah geoffenbart wurden, ist »Islam«, was […]

Der christlich-islamische Dialog hat in der letzten Jahren ohne Zweifel große Fortschritte gemacht. Man hat sich längst daran gewöhnt, von den drei Abrahamsreligionen zu sprechen. Darin liegt die Vorstellung einer geschwisterlichen Verwandtschaft eingeschlossen. Als ein besonders sichtbarer Ausdruck dieser Zusammengehörigkeit finden da und dort bereits gelegentliche ökumenische Gottesdienste statt. Die drei abrahamitischen Religionen stellen sich […]

Meine Gedanken – Gedanken eines Christen – zum Qur’an beruhen auf einem sehr persönlichen Qur’anerlebnis, von dem ich zu Beginn wenigstens andeutungsweise reden möchte. Ich befand mich körperlich und seelisch in einem Zustand der Krise; angesichts einer nahenden Krankheit war ich körperlich ganz leicht und seelisch wie mir selbst entnommen. Dazu kam persönlicher Schmerz. In […]

Als ich die außerabendländischen Kulturen erforschte, habe ich entdeckt, dass im Islam ein besonderes Potenzial vorhanden ist. Das war keine plötzliche Entdeckung. Mein erster Artikel über islamisch-arabische Kultur hatte ich in voller Begeisterung nach meiner sehr bedeutsamen Begegnung mit Scheich Ibrahim im Jahre 1949 verfasst. Heute aber gibt der Islam, wenn ich unser Jahrhundert kritisch […]

Ursprünglich hatte ich mich ohne jede vorgefasste Meinung und in völliger Objektivität mit der Qur’anischen Offenbarung beschäftigt, als ich den Grad der Vereinbarkeit des Qur’anischen Textes mit den Erkenntnissen der modernen Naturwissenschaft untersuchte. Aus Übersetzungen wusste ich, dass der Qur’an häufig von allen Arten von Naturphänomenen spricht, aber ich hatte hiervon nur eine summarische Kenntnis. […]

Ich bezeuge, dass der Qur’an, dem die moderne Wissenschaft nach 14 Jahrhunderten hinterher folgt, das Wort Gottes ist.

»Der Grund dafür, dass die Religion des Islam in ihrer Hochschätzung, den obersten Platz einnimmt, ist der: sie garantiert ein nur ihr eigenes, geordnetes Leben. Mir ist klar geworden, dass diese Religion, welche einsam und allein ein einzigartiger und beispielloser Glaube ist, die Menschen dazu anleitet, einander und ihre so verschiedenen Lebens- und Verhaltensweisen zu […]

Hasret Aischa und die Geschichte ihrer Brautwerbung Die Verleumdung (ifk) Die Kamelschlacht (Cemel Vak’asi) Einige Weisheiten, die der Heirat des Propheten mit zwölf Frauen zugrunde liegen Zainab. Die Tochter des Dschahsch Die Ehrenwerte und Getreue Aischa (Hasret-i Aischa-i Siddika), die Mutter der Gläubigen, mit der Gott zufrieden sein möge. Aischas Bild Von der Ehrenwerten Mutter […]

Selamün aleyküm ich habe eine Bitte an Sie. Ich habe ein 20-jähriges deutsches Mädchen kennen gelernt. Sie beschäftigt sich seit einigen Jahren mit dem Islam und ist wahrscheinlich auf dem besten Weg den Islam anzunehmen. Mein Problem ist, dass sie mich gefragt hat, warum Allah z.B. einen Menschen wie Hitler an die Macht lässt und […]

Der Islam wird häufig missverstanden und mag in manchen Gegenden der heutigen Welt sogar exotisch erscheinen. Vielleicht ist das so, weil die Religion in der westlichen Welt das Alltagsleben nicht mehr bestimmt, während für die Muslime der Islam das Leben ist. Die Muslime ziehen keine künstliche Trennung zwischen weltlich und heilig.

Muslime, Christen und Juden führen alle ihren Ursprung auf den Propheten und Patriarchen Abraham zurück, und ihre drei Propheten sind direkte Nachkommen der Söhne Abrahams – Mohammed (A.S.M) über den ältesten Sohn Ismael, und Moses und Jesus über Isaak (Friede auf ihnen allen). Die Muslime achten und ehren Jesus ganz besonders. Sie sehen ihn als